Logo

Karriere

Die Zukunft des Werkzeugbaus liegt sicherlich in den modernen Technologien, die wir jeden Tag optimieren. Aber – handwerkliches Können wird immer zentraler Bestandteil unserer Leistungen und Qualität sein. Wir sind immer so gut wie die Menschen, die bei uns arbeiten.

Wir investieren daher viel in die Ausbildung unserer eigenen Fachkräfte und bieten interessante berufliche Perspektiven. Seit Jahren beträgt die Ausbildungsquote in unserem Betrieb ca. 20%.

Berufsfelder bei Schwarz Werkzeugbau

Der Gebrauch von männlichen Bezeichnungen dient der besseren Lesbarkeit, natürlich beziehen sich alle Aussagen auf beide Geschlechter.

 

Berufsfelder-Beschreibung

Ausbildungen

Feinwerkmechaniker/-in

Fachrichtung Werkzeugbau

Feinwerkmechaniker/-in montieren nach technischen Vorgaben Werkzeuge für die Automobilindustrie und arbeiten diese weltweit bei den Kunden ein. Sie messen und prüfen mechanische Größen und kümmern sich auch um die Instandhaltung der Maschinen, eine stetige Fort- und Weiterbildung ist Teil Ihres Berufes. Das Programmieren computergesteuerter Werkzeugmaschinen und die Bedienung manueller Fräs- und Drehmaschinen zählen zu Ihren Aufgaben.

 

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

 

Anforderungen:
- Handwerkliches Geschick
- Mathematische Kenntnisse
- Sorgfalt
- Teamfähigkeit und Flexibilität
- Gewissenhaftes, verantwortungsvolles Arbeiten
- Freundliches, aufgeschlossenes Wesen

 

 

Zerspanungsmechaniker/-in

Mittels spanender Verfahren fertigen Zerspanungsmechaniker/innen meist metallene Präzisionsbauteile für technische Produkte aller Art. Sie planen den Fertigungsprozess, richten Fräs- und Schleifmaschinen ein und schreiben oder modifizieren CNC-Maschinenprogramme. Dann spannen sie die Metallteile und Werkzeuge in die Maschinen ein, richten sie genau aufeinander aus und setzen den Arbeitsprozess in Gang. Immer wieder prüfen sie, ob Maße und Oberflächenqualität der gefertigten Werkstücke den Vorgaben entsprechen. Treten Störungen auf, stellen sie deren Ursachen mithilfe geeigneter Prüfverfahren und Prüfmittel fest und sorgen umgehend für Abhilfe. Sie übernehmen außerdem Wartungs- und Inspektionsaufgaben an den Maschinen und überprüfen dabei vor allem mechanische Bauteile.

 

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

 

Anforderungen:
- Handwerkliches Geschick
- Mathematische Kenntnisse
- Sorgfalt
- Teamfähigkeit und Flexibilität
- Gewissenhaftes, verantwortungsvolles Arbeiten
- Freundliches, aufgeschlossenes Wesen

 

 

Bürokaufrau/-mann

Der Aufgabenbereich einer/s Bürokauffrau/-mannes ist vielfältig und abwechslungsreich: Von der Bearbeitung von Rechnungen, der Prüfung ein- und ausgehender Zahlungen bis hin zur Verwaltung der Personalunterlagen und der Ermittlung von Löhnen und Gehältern übernehmen Bürokaufleute bei uns mit Hilfe modernster Bürokommunikation alle Aufgaben innerhalb des betrieblichen Rechnungswesens.

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Anforderungen:
- Mathematische Kenntnisse
- Flexibilität
- Teamfähigkeit
- Gewissenhaftes, verantwortungsvolles und sorgfältiges Arbeiten
- Freundliches, aufgeschlossenes Wesen

 

 

Bachelor of Engineering

Das Studium umfasst ingenieurwissenschaftliche Grundlagen sowie Inhalte der Konstruktion, Berechnung und Fertigung. Mit einem dualen Studium verbinden Sie bei uns das Studium des Bachelors of Engineering mit einer Berufsausbildung zum Feinwerkmechaniker.

 

Dauer:

 

Anforderungen:
- Fachoberschulreife
- Handwerkliches Geschick
- Mathematische Kenntnisse
- Sorgfalt
- Gewissenhaftes, verantwortungsvolles Arbeiten
- Teamfähigkeit und Flexibilität

 

 

Techniker/in

Der Abschluss „Techniker/in“ ist eine berufliche Weiterbildung. Diese Ausbildung dauert in Vollzeit 2 Jahre und in Teilzeit 4 Jahre. Techniker/innen werden bei uns z. B. in den Abteilung Projektmanagement, Kalkulation, Fertigungsplanung oder als Abteilungsleiter/Teamleiter eingesetzt.

 

 

Voraussetzungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung 

 

 

Feinwerkmechanikermeister/in

Der Abschluss „Feinwerkmechanikermeister/in“ ist eine berufliche Weiterbildung. Die Ausbildung dauert in Vollzeit ca. 5-12 Monate und in Teilzeit ca. 1-2 Jahre). Feinwerkmechanikermeister/innen werden z. B. in den Abteilung Projektmanagement, Kalkulation, Fertigungsplanung oder als Abteilungsleiter/Teamleiter eingesetzt.

 

 

Voraussetzungen:

Abgeschlossene Berufsausbildung 

 

 

Weitere Berufsfelder

CNC Programmierer/in

CNC Programmierer/-innen erstellen Programme für die automatisierte, programmgesteuerte und spanende Fertigung von Werkstücken. Sie setzen unsere Vorgaben aus technischen Zeichnungen in werkstoff- und fertigungsgerechte Funktionsfolgen der jeweiligen Fräsmaschinen um und wirken beim Beheben von Störungen mit.

 

 

Konstrukteur/in

Konstrukteure und Konstrukteurinnen erarbeiten bei Schwarz konstruktionsbezogene Lösungskonzepte und Entwürfe. Sie sind an den Neukonstruktionen von Bauteilen und –gruppen beteiligt oder erstellen Varianten von bereits vorhandenen Konstruktionen.

 

 

Kalkulator/in

Kalkulatoren und Kalkulatorinnen ermitteln die Preise für unsere Produkte und Dienstleistungen. Für diese anspruchsvolle Tätigkeit ist üblicherweise eine Qualifikation zum Meister oder Techniker erforderlich.

 

 

Projektleiter/in

Projektleiter und Projektleiterinnen betreuen unsere Projekte von der Konzeption bis zur technischen und organisatorischen Ausführung. Für diese anspruchsvolle Tätigkeit ist üblicherweise eine Qualifikation zum Meister oder Techniker erforderlich.

 

 

Finanzbuchhalter/in

Finanzbuchhalter/innen organisieren und überwachen unsere Finanzbuchhaltung. Sie kontieren Belege, verwalten Konten, überprüfen Bilanz-, Gewinn- und Verlustrechnungen. Außerdem fassen sie unsere Steuererklärungen ab und ermitteln Werte wie Gewerbesteuerschuld und –zahlungshöhe. Sie errechnen Leasing- und Amortisationsraten und schätzen Finanzierungsarten ein.

 

 

Lohn- und Gehaltsbuchhalter/in

Sie organisieren, führen und überwachen die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung und erstellen und Berücksichtigung der einschlägigen Vorschriften Entgeltabrechnungen für unsere Mitarbeiter. Sie verwalten und pflegen hierzu die für die Abrechnung relevanten Daten, führen für alle Mitarbeiter Lohnkonten und fertigen anfallende Bescheinigungen und Arbeitspapiere an. Sie sind Ansprechpartner für unsere Mitarbeiter.

 

 


Controller/in

Controller/innen analysieren unsere betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, Marktdaten und Geschäftsergebnisse. Sie sorgen für Transparenz in den Geschäftsabläufen und tragen somit zu einer höheren Wirtschaftlichkeit des Unternehmens bei.